Psychosoziale Beratung

Die psychologische und psychosoziale Beratung ist Anlaufstelle für Studierende bei Problemen oder persönlichen Krisen verschiedenster Art. In diesem vertraulichen und geschützten Rahmen (Schweigepflicht!) sind häufige Themen z. B.:

Kontakt­schwierigkeiten, Redehemmung

Partnerschaftsprobleme

Persönliche Krisen

Gedrückte Stimmung

Erkrankungen

Prüfungs­ängste, Studienstress

Oft kommen aber auch Studierende ohne klares Anliegen, einfach aus dem Gefühl heraus, dass es gut wäre, „mal mit jemandem zu reden“, vielleicht auch gerade mit einer neutralen Person. Dies ermöglicht oft einen ganz anderen, verständnisreichen Blick auf sich selbst.

Hilfe bei studienbezogenen Schwierigkeiten

Psychologische Beratung hilft dabei, „Licht ins Dunkel“ zu bringen und Problemlagen zu verstehen, und unterstützt darüber hinaus, die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu entdecken, auszuweiten oder zu mobilisieren. In den meisten Fällen können schon ein einzelnes Gespräch oder wenige Sitzungen dazu beitragen, den eigenen Weg wieder klarer vor sich zu sehen oder Lösungsstrategien für anstehende Probleme zu entwickeln und umsetzen zu können.

Ihr könnt Euch an unsere Beratung auch bei studienbezogene Schwierigkeiten wenden, z. B. mit solchen Themen:

  • Organisation des Studiums
  • Zeitmanagement im Studium
  • Konfliktberatung
  • Leistungsdruck
  • (Selbst-)Zweifel
  • Orientierungslosigkeit
  • Perspektivlosigkeit

Offene Sprechstunden während der Vorlesungszeiten

Unsere Beratung dort ist so konzipiert, dass wir für diese Beratung eine Beraterin und einen Berater anbieten. Dies haben wir bewusst so entschieden, da es manchmal bei persönlichen Themen und kulturellem Hintergründen ganz wichtig ist, für sich selbst entscheiden zu können bei welchem Geschlecht man sich lieber beraten möchte. Es ist für unsere Beraterin und unseren Berater selbstverständlich, dass Euer Anliegen in einem vertraulichen und geschützten Rahmen mit einer Schweigepflicht und auch anonym stattfindet. Ihr könnt unsere Beraterin und unseren Berater für die Vereinbarung eines Beratungsgesprächs direkt kontaktieren.

Während der Vorlesungszeit bietet das Kölner Studierendenwerk – Beratung, Kinder & Soziale Angebote eine offene psychologische Sprechstunde dienstag von 12:oo bis 13:oo Uhr in den Räumen des AStA‘s am Campus Deutz an. Weitere Informationen findest Du auf den Seiten des Kölner Studierendenwerkes.

Aufgrund der aktuellen Corona-Thematik und den damit verbundenen Einschränkungen im Hochschulraum gibt es zurzeit keine „face 2 face“ Beratungsgespräche in den Räumen der TH Köln. Stattdessen könnt ihr unsere Berater telefonisch erreichen. Dieses und weitere Angebote findet ihr im folgenden:

Susanne Kremkau

Susanne Kremkau

Beraterin

Mit Susanne Kremkau kannst Du einen Termin telefonisch oder per Mail vereinbaren. Diese Termine sind in der Regel montags oder mittwochs telefonisch möglich.

 

T: +49 (0) 176 23706065

M: Susanne.Kremkau@web.de

Thomas Ontrup

Thomas Ontrup

Berater

Thomas Ontrup erreichst Du telefonisch ohne Terminvereinbarung montags und dienstags in der Zeit zwischen 9:30 und 13:00 Uhr und zwischen 14:00 und 16:30 Uhr. Bei schönem Wetter kannst Du Dich mit ihm am Campus Deutz oder in der Südstadt auch zu einem gemeinsamen Spaziergang verabreden. Nach Absprache sind auch telefonische oder Termine per Zoom an anderen Tagen möglich.

 

T: +49 (0) 176 23706064

M: Thomas.Ontrup@web.de

Campus Südstadt - Ubierring

  • Jeden 1. und 3. (und 5.) Dienstag im Monat, 14:3o – 16:3o Uhr
  • AStA – Raum 8

Campus Südstadt - Claudiusstraße

  • Montags, 14:00 – 16:30 Uhr
  • AStA Raum A4.404

Campus Gummersbach

  • Dienstags, 9:30 – 13:00 Uhr
  • Raum 1.112 – Kienbaumsaal (wenn besetzt: Raum 0.227)

Campus Deutz

  • Montags, 10:00 – 13:00 Uhr
  • AStA-Beratungsraum 1

Campus Leverkusen

  • Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, 14:3o – 16:3o Uhr
  • Raum R o32 im Gebäude E39