Finanzen 2018-06-07T11:43:02+00:00

**english version below**

Referat Finanzen

In der Studierendenschaft unserer Hochschule geht es um ein Finanzvolumen von ca. 5 Mio. Euro pro Haushaltsjahr, davon ist der Großteil zweckgebunden für die SemesterTickets. D. h. der AStA kann lediglich über den AStA-Beitrag selbst entscheiden. Davon werden z. B. auch die Angestellten des AStA bezahlt. Der Rest ist zweckgebunden und muss auch separat verwaltet werden.

Der AStA kann über Eure Beiträge natürlich nicht nach Belieben verfügen. Entsprechend den vom Gesetzgeber vorgegebenen Regeln stellt das Finanzreferat vor Beginn des Haushaltsjahres (1. März) einen Haushaltsplan auf, der in den Gremien AStA und Studierendenparlament diskutiert und beschlossen wird. Damit liegt die Verwendung der Gelder fest. Die Aufgabe des Referates ist anschließend, dafür zu sorgen, dass das Geld nur in der vorgesehenen Höhe und für die vorgesehenen Zwecke ausgegeben wird.

Das finanzielle Tagesgeschäft des AStA wird von der leitenden Angestellten abgewickelt, deren Arbeit vom Finanzreferat kontrolliert und unterstützt wird. Die leitende Angestellte wahrt durch ihre Festanstellung in Bezug auf die Finanzen des AStA die Kontinuität über die politischen Amtswechsel im AStA hinaus.

Ihr habt Fragen zur Arbeit des Finanzreferats? Dann nutzt zur Kontaktaufnahme bitte das Kontaktformular im unteren Teil dieser Website.

Kontakt

Sprechzeiten sind nach persönlicher Vereinbarung möglich.
Fragen und Terminvereinbarungen über unser Kontaktformular.


English version

Finances

Approximately 5 million euros are available per financial year for our university’s student body. Most of this sum is designated for the semester tickets. This means that the AStA can only decide on the funds collected from the AStA fee itself. The employees are also paid from this fee. The remaining funds are intented for specific purposes and must be administered separately.

Of course, the AStA cannot use your fees in any way it wishes. Before the beginning of the financial year (1st of March), the Finance Department draws up a budget corresponding to the legislator’s prescribed rules. The committees “AStA” and “Studierendenparlament” discuss and decide on the budget. Afterwards, the use of the funds is fixed. The task of the department then is to ensure that only the budgeted amount is spent on the intended purposes.

Day-to-day financial operations are concluded by the AStA’s executive whose work is controlled and supported by the Finance Department. Due to her permanent employment, the executive ensures the AStA’s financial continuity despite the change of employees which takes place every now and then.

Contact

If you have any question about the work of the Finance Department, please get in touch with us. Appointments are possible after personal agreement. If you want to contact us, please do not hesitate to write us an e-mail.